Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

Staatlich anerkannte/r ErzieherIn Fachrichtung Jugend- und Heimerziehung

Dreijährige Praxisintegrierte Ausbildung an der CJD-Fachschule für Sozialwesen

Die Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Jugend- und HeimerzieherIn an der CJD Fachschule

  • Praxisintegrierte Ausbildung: Abwechslungsreiche Kombination aus Theorie und Berufspraxis.
  • Lernen in kleinen Kursgruppen: DozentInnen gehen individuell auf die Auszubildenden ein
  • Praxisphasen in unseren Wohngruppen: Ausgebildete Praxisbegleiter unterstützen den Transfer des erworbenen Wissens in die Praxis
  • E-Learning, Online-Lernbegleitung und Praxisprojekte vertiefen die Ausbildungsinhalte
  • Ausbildungsvergütung vom ersten Ausbildungsjahr an

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Hochschulreife
  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder eine mindestens 1-jährige geeignete angeleitete praktische Tätigkeit, z.B. Freiwilliges Soziales Jahr/BFD
    (Bei Hochschulreife und Fachhochschulreife: Verkürzung des Vorpraktikums auf 6 Wochen)
  • Ärztliches Attest zum Nachweis der gesundheitlichen Eignung für eine Tätigkeit in der Jugend- und Heimerziehung
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse

Jugend- und HeimerzieherInnen sind gefragte Fachkräfte

Absolventen der CJD-Fachschule für Sozialwesen sind durch die hohe Ausbildungsqualität in Verbindung mit ihrer praktischen Erfahrungen gefragte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt.

Langjährige Kompetenz in der Erzieherausbildung

Die CJD Fachschule für Sozialwesen blickt auf langjährige Erfahrung im Bildungsbereich zurück. Gegründet im Jahr 1979 bildete die Schule zunächst CJD-Jugendleiter im Jugenddorf Schloss Hausen aus. Seit 1982 ist die Fachschule am Standort Eppingen im Landkreis Heilbronn aktiv und seit 1997 Teil der CJD Arnold-Dannenmann-Akademie.

Ihr Ansprechpartner

Peter Will
Fon 06352 4003-29
peter.will@cjd.de