Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

Umschulungen

Fachkraft Metalltechnik, Fachrichtung Montagetechnik

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Montagetechnik montieren Bauteile zu Baugruppen oder Baugruppen zu Maschinen bzw. Gesamtprodukten. Sie arbeiten hauptsächlich in Betrieben der Metall- und Elektroindustrie und sind überall dort tätig, wo Bauteile zu größeren Einheiten oder fertigen Maschinen bzw. Produkten zusammengefügt werden, z.B. im Maschinen- und Anlagenbau, in der Haushaltsgeräteindustrie oder auch im Fahrzeugbau.

Zugangsvoraussetzungen

  • Schulischer Kenntnisstand, der dem Hauptschulabschluss entspricht
  • Technisches Verständnis, handwerkliche Veranlagung und organisatorisches Geschick

Inhalte

  • Planen und Vorbereiten von Montage- und Demontageprozessen
  • Montieren und Demontieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Herstellen von Verbindungen
  • Überwachen und Optimieren von Montage- und Demontageprozessen
  • Qualitätskontrollen durchführen und Ergebnisse dokumentieren.
  • CNC-Dreh- und Fräsmaschinen programmieren, einrichten und bedienen
  • Qualitätsvorgaben berücksichtigen, betriebliche Richtlinien des Qualitätsmanagements umsetzen,
  • am kontinuierlichen Verbesserungsprozess mitwirken

Abschluss

  • vor der IHK Ludwigshafen zur Fachkraft Metalltechnik Fachrichtung Montagetechnik
  • Diese Ausbildung kann ggf. durch eine der darauf aufbauenden Ausbildungen ergänzt werden, z. B. Fertigungsmechaniker/in oder Industriemechaniker/in
  • Teilqualifizierung in diesem Berufsbild möglich

Dauer

16 Monate, inkl. 9 Wochen Betriebspraktikum       

Termine

Die nächsten Termine für den Lehrgangsbeginn finden Sie in unserer Übersicht

Veranstaltungsort  
CJD Maximiliansau
Rheinstraße 1
76744 Wörth

Information & Anmeldung
Jutta Greenberg
CJD Maximiliansau
Fon 07271 947-126, Fax -120
jutta.greenberg@cjd.de