Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

Berufliche Qualifizierung mit integriertem Hauptschulabschluss

Seit Anfang 2009 haben alle ArbeitnehmerInnen einen Rechtsanspruch auf den nachträglichen Erwerb eines Hauptschulabschlusses. Jeder Arbeitnehmer erhält die Chance, den Hauptschulabschluss innerhalb einer beruflichen Bildungsmaßnahme nachzuholen.

Das Angebot richtet sich an Personen, die älter als 25 Jahre sind, über keinen Hauptschulabschluss verfügen und berufspraktische Qualifizierungsbedarfe haben. Es können auch Personen teilnehmen, die jünger sind als 25 Jahre, wenn sie über eine entsprechende berufliche Erfahrung verfügen.

Dauer

6,5 Monate, wöchentlich Montag bis Freitag, 39 Unterrichtseinheiten

Termin

auf Anfrage

Inhalte

In praktischen und theoretischen Unterrichtsmodulen werden berufspraktische Fähigkeiten erprobt und verbessert und der der Erwerb des Hauptschulabschlusses vorbereitet.

Schulwissen (Modul 1)

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Geschichte
  • Biologie
    (Prüfungsfächer zum Erwerb der Berufsreife)

Berufsrelevantes Grundlagenwissen (Modul 2)

  • Arbeits- und Umweltschutz
  • Fachrechnen
  • Bewerbungstraining und Berufswegeplanung
  • Vorbereitung auf Arbeitswelt und Beruf
  • Kommunikations- und Methodentraining
  • Computertraining mit ECDL-Base Zertifikat

Ihre Ansprechpartnerin

Carla Heimrich
Fon 07271 947-152                           
Mobil 0151 40638666
carla.heimrich@cjd.de