Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

Die Radio-Werkstatt der Anne-Frank-Realschule plus Mainz

2P plus ist ein Unterstützungsangebot für junge Geflüchtete und Zugewanderte, die im Rahmen einer Projektarbeit Einblicke in die Arbeitswelt bekommen sollen. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen der allgemeinbildenden und  berufsbildenden Schulen. Die Kombination aus Berufsorientierung, Spracherwerb im Tun und die Förderung und Entwicklung der eigenen persönlichen, fachlichen und sozialen Kompetenz stehen dabei im Vordergrund. Über ein ganzes Schuljahr erarbeitet das CJD gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern ein praxisorientiertes Projekt mit starken Bezügen zu möglichst vielen Berufsfeldern. Das Projekt 2P plus wird gefördert durch das Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz und das Bundesministerium für Bildung.

Die Corona-Pandemie mit Lockdown und Schulschließungen machten Präsenzveranstaltungen unmöglich, deshalb wurden die Projekte auf digitale Angebote umgestellt. Das Projekt an der Anne-Frank Realschule plus in Mainz war als Film-Werkstatt begonnen worden und wurde im Lockdown als Radio-Werkstatt weitergeführt.

Die Schülerinnen und Schüler bekamen den Auftrag, Texte und Sprachnachrichten für kurze Radiobeiträge zu erstellen und diese über die gemeinsame Onlineplattform des Bildungsservers Rheinland-Pfalz hochzuladen. Dazu hat das CJD eigens vier Videotutorials produziert:

  • Im Tutorial 1 „Wir machen Radio“ geht es um die grundsätzlichen Aufgaben des Projektes und wie eine Radiosendung überhaupt funktioniert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Einblicke in ein Tonstudio und einen Überblick darüber, wie viele Berufsbilder mit einer Radioproduktion verbunden sind.
  • Im Tutorial 2 „Wie ein Radiobeitrag entsteht“ wird vermittelt, wie der Weg von der Idee zur Produktion eines einzelnen Radiobeitrages aussieht. Dies wird am Beispiel eines bereits von den Projektteilnehmern verfassten Text- und Wortbeitrags aufgezeigt. Am Ende des Tutorials hören die Jugendlichen dann ihren eigenen Radiobeitrag fertig produziert.
  • Im Tutorial 3 „Das Interview“ wird gezeigt, wie ein Interview im Radio entsteht und was dafür alles erforderlich ist. Das CJD hat dafür ein weiteres Projekt aus der Arbeit von 2P plus für das Interview gewählt, um den Schülerinnen und Schülern auf diesen Weg auch noch ein ganz anderes Projekt nahe zu  bringen. Hierbei wurde ein weiterer Schwerpunkt auf die zur Anwendung gekommenen Berufsbilder und Aufgaben in dem Projekt gelegt.
  • Das Tutorial 4 „Die Livesendung“ gibt einen Einblick, wie die gemeinsam fertig produzierte Radiosendung von insgesamt 60 Minuten live zu einer Radiostation übertragen und von einem Webradio live ausgestrahlt wird. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind so trotz der räumlichen Distanz „live“ dabei, wenn das Projekt seinen Höhepunkt findet.

Die mp3-Datei „LIVE_Happy Hour“ ist der Livemitschnitt der Radiosendung, die am 19.06.2020 als Projektabschluss vom Webradio radio-rheinhessen.de ausgestrahlt wurde. Alle Beiträge und die Musik wurden von den Schülerinnen und Schülern selbst zusammengestellt. Im Rahmen des Projektes 2P plus digital - Die Radio-Werkstatt haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur viel über das Radio gelernt, sondern konnten auch ihre Fähigkeiten in der deutschen Sprache ausbauen und ihre persönliche, soziale und fachliche Kompetenz weiterentwickeln.

Durch die Videotutorials des CJD haben sie auch über das eigentliche Thema hinaus vielfältige und tiefer gehende Informationen zu zahlreichen Berufsbildern und -feldern erhalten. Die mp3-Datei „Beitrag CJD“ wurde im Rahmen der Radio-Werkstatt produziert und bietet weitere Informationen zu Hintergründen und Aufgaben des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschlands.