Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

Individuelles Coaching für Frauen in Neustadt und Pirmasens (ICF)

Ein Projekt für Frauen im SGB II-Leistungsbezug

Das Projekt bietet speziell für Frauen individuelle Unterstützung bei der Heranführung und Eingliederung in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem. Im Projektverlauf werden individuell aufgestellte Berufsperspektiven entwickelt sowie die Verbesserung der persönlichen Situation angestrebt. Dies wird erreicht
einerseits durch eine Kombination aus individueller, bedarfsgerechter Information, Unterstützung und Beratung (Einzelcoaching) und andererseits durch die Teilnahme an zielgruppenspezifischen Gruppenveranstaltungen mit ausgewählten Themen (Seminare).

Teilnehmerinnen

Erwerbsfähige Frauen im SGB II Langzeit-Leistungsbezug, insbesondere Alleinerziehende (auch mit Kindern unter 3 Jahren) oder mit geringfügigem Einkommen.

Inhalte

  • Individuelle Beratung und Begleitung durch einen persönlichen Coach
  • Entwicklung einer realistischen beruflichen Perspektive und Alternativen und einer darauf abgestimmten Integrationsstrategie
  • Bewerbungstraining und Coaching
  • Stärkung vorhandener Potentiale, Ermutigung und Hilfestellung zur Lösung von persönlichen Problemlagen (z.B. Wohnsituation, Schulden)
  • Entwicklung, Vermittlung und Nutzung individueller Netzwerke
  • Auffrischung bzw. Aktualisierung berufsfachlicher Kenntnisse / Vermittlung von Fertigkeiten zur Verbesserung der Integrationsaussichten
  • Umgangsformen bei Stress im Beruf, alternative Arbeitszeitmodelle
  • Hilfestellung zur Lösung von persönlichen Problemlagen (Bsp. Wohnsituation, Schulden)
  • Ableitung von Förderbedarfen bzw. Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Suche und Aufbau von verschiedenen Möglichkeiten zur Kinderbetreuung auch während Urlaubs- bzw. Ferienzeiten

Ziele

  • Verbesserung der persönlichen Gesamtsituation
  • Heranführung und Eingliederung in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem im Projektverlauf

Das Projekt Individuelles Coaching für Frauen in Neustadt und Pirmasens wird gefördert aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie des Jobcenters Landkreises Südwestpfalz, des Jobcenters Pirmasens und des Jobcenters Neustadt an der Weinstraße.

Zielgruppe sind erwachsene, erwerbsfähige Frauen im SGB II Leistungsbezug, die dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Ziele sind die Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit, Verbesserung der Integrationschancen am ersten Arbeitsmarkt sowie gesellschaftliche Integration sowie persönliche und soziale Stabilisierung durch berufliche Qualifizierung, pädagogische Betreuung und Beratung  in Form von Einzelcoaching sowie Gruppenqualifikation, Seminaren.

Standorte und Ansprechpartner

ICF Neustadt
Stephanie Czichon
Fon 06321 8991-359
Fax -369
ICF-Neustadt@cjd.de
CJD Neustadt
Bahnhofstraße 2
67434 Neustadt an der Weinstraße

ICF Pirmasens
Jennifer Geörg
Fon 06331 7257-130, Fax -200
jennifer.geoerg@cjd.de
CJD Pirmasens
Schachenstraße 70
66954 Pirmasens

Laufzeiten der Projekte

ICF Neustadt
01.09.2018 bis 31.08.2019 - laufender Einstieg möglich

ICF Pirmasens
01.11.2018 bis 31.10.2019 - laufender Einstieg möglich