Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

Ziel im Blick (ZIB) Ingelheim 2018

  • Wo stehe ich? Was kann ich gut? Was fällt mir schwer?
  • Wo kann und soll es hingehen? Kenne ich mein Ziel?
  • Was sind die nächsten Schritte? Wo bekomme ich Hilfe?

Wir möchten Sie unterstützen, sich (neu) zu orientieren und die notwendigen Schritte zielgerichtet gemeinsam mit Ihnen passgenau umsetzen.
Sie erhalten Unterstützung bei der Bewältigung anstehender Herausforderungen im privaten und beruflichen Bereich. Fachpraktische Qualifizierungen ermöglichen es Ihnen Kompetenzen zu erweitern und mit dem Ziel im Blick selbstverantwortlich Ihre Zukunft zu gestalten.

Zielausrichtung und Inhalte

  • Individuelle Abstimmung Ihrer Ziele unter Berücksichtigung aktueller Herausforderungen
  • Planung und Umsetzung der notwendigen Schritte
  • Erweiterung arbeitsmarktrelevanter Kompetenzen
  • Erhöhung bzw. Erhalt Ihrer Beschäftigungsfähigkeit
  • Befähigung zur erfolgreichen Selbstvermarktung

Fachpraktische Qualifizierungen

  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten im Rahmen fachpraktischer Qualifizierungen zu erkennen und bei Bedarf zu erweitern.
  • Qualifizierungen finden unter fachkundiger Anleitung statt und sind in Projektarbeiten eingebettet. Hierfür stehen Ihnen Holz- und Kreativwerkstatt, Schulungsund EDV-Raum sowie eine Übungsküche zur Verfügung.
  • Im Rahmen von Gesundheitsförderung bieten wir Ihnen Module zu gesunder Ernährung, gemeinsame Mahlzeiten, Bewegung sowie Trainingseinheiten zum Umgang mit Stress und zur Stressbewältigung an.
  • Sie erhalten Hilfe bei der passgenauen Suche nach geeigneten Stellen und bei der Aktualisierung Ihrer Bewerbungsunterlagen.
  • Begleitend finden Qualifizierungseinheiten zu weiteren marktrelevanten Bereichen statt (z. B. Allgemeinbildung, EDV-Training, Office und Internet, Gesprächs- und Verhandlungsführung, lösungsorientierter Umgang mit Konflikten, Interkulturelle Kompetenz, Finanzen, Europa und Ich).

Pädagogische Begleitung

Ihnen stehen zwei Personen zur individuellen pädagogischen Begleitung sowie zwei Ausbilder während Ihrer Teilnahme zur Verfügung.
Raum für individuelle persönliche Gespräche sowie Unterstützung bei der Bearbeitung Ihrer aktuellen Herausforderungen sind jederzeit gewährleistet. Bei Bedarf vermitteln wir gerne den Kontakt zu weiteren Fachstellen und binden diese aktiv ein.

Formale Rahmenbedingungen

Projektlaufzeit: 01.01.2018 - 31.12.2018
Anwesenheitszeit: 5 Tage pro Woche in Vollzeit.
Teilnehmendenzahl: maximal 18 Teilnehmende

Kurzbeschreibung

Das Projekt bietet arbeitslosen und/oder nicht erwerbstätigen Langzeitleistungsbeziehenden individuelle Förderung, Ermutigung, Stärkung der Ressourcen und Selbstverantwortung, tätigkeitsbezogene Qualifizierung, gesundheitliche und psychische Stabilisierung, Erhöhung von Beschäftigungsfähigkeit und Chancen auf Vermittlung in Arbeit, Senkung des Armutsrisikos und ermöglicht die nachhaltige Verbesserung der Lebenslage, selbstbestimmte Teilhabe am beruflichen sowie sozialen Leben und damit Inklusion.

Das Projekt wird durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. 

Das Projekt wird vom CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden in Kooperation mit der Kreisverwaltung Mainz-Bingen durchgeführt.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Ihre Ansprechpartner

Thomas Diehl
Tel. 06132 43475-13
thomas.diehl@cjd.de

Kerstin Tolles
Tel. 06132 43475-16
kerstin.tolles@cjd.de

CJD Ingelheim
Max-Planck-Straße 2
55218 Ingelheim
(Eingang auf der Gebäude-Rückseite)