Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

NEO - Neuanfang, Entwicklung und Orientierung für junge Flüchtlinge

Projektlaufzeit

 

01.01.2018 – 31.12.2018

Zielgruppe

Flüchtlinge, Asylsuchende und Asylberechtigte zwischen 18 und 30 Jahren aus dem Landkreis Mainz-Bingen

Projektstruktur

Das Projekt besteht aus zwei Säulen:

1. Gruppenangebot

für eine feste Gruppe von 15 Personen (am Vormittag), mit folgendem Inhalt:

 

  • Erfassung der Kompetenzen und Qualifikationen
  • Sprachtraining (in Unterricht und bei praktischer Tätigkeit)
  • Vermittlung von praktischen Fertigkeiten in eigenen Werkstätten (gewerblich/technisch und hauswirtschaftlich)
  • Kennenlernen des deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarktes
  • individuelle Förderplanung
  • Pädagogische Betreuung (aufsuchende Arbeit, Begleitung zu Terminen,...)
  • Betreute Praktika
  • Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit
  • Nachbetreuung bei Ausbildungs-oder Arbeitsaufnahme

2. Offenes Angebot

für alle jungen Flüchtlinge der Zielgruppe (am Nachmittag):

  • Betreutes Arbeitsmarkt- und Bewerberbüro
  • Offener Treff zur Beratung und Austausch
  • Organisation von Veranstaltungen (z.B.: Betriebsbesichtigungen, kulturelle Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Erfahrungsberichte von integrierten Flüchtlingen, Informationsveranstaltungen zu Arbeitsmarkt, Gesellschaft, Politik, Beratungsstellen und Initiativen, Vereinen)

Ziele des Projektes

  • Unterstützung bei gesellschaftlichen Integration und Aufnahme von Ausbildung und Arbeit
  • Arbeitsmarktbezogene Perspektiventwicklung
  • Vermittlung von deutschen Sprachkenntnissen

Kurzbeschreibung

Zielgruppe sind junge Flüchtlinge, Asylsuchende und Asylberechtigte von 18 bis 30 Jahren mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit, die dem Arbeitsmarkt grundsätzlich zur Verfügung stehen. Durch Coaching, Sprachtraining, Qualifizierung (Handwerk, Hauswirtschaft) und Informationen zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, Praktika, Unterstützung bei Bewerbungen sowie durch offene Angebote (offener Nachmittagstreff zur arbeitsmarktbezogenen Qualifizierung) wird das Ziel der Arbeitsmarktintegration verfolgt.

 

ESF Logo
Mfsagud Logo

NEO wird gefördert durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Hier finden Sie weitere Informationen zur EU und zum Europäischen Sozialfonds für Rheinland-Pfalz.

Das Projekt NEO wird vom CJD in Kooperation mit der Kreisverwaltung Mainz-Bingen durchgeführt.

Ihre Ansprechpartnerin

Claudia Grieshaber
claudia.grieshaber@cjd.de
Fon 06132 4347512

Veranstaltungsort

CJD Ingelheim
Binger Straße 220
55218 Ingelheim