Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

Ehrenpreis der Weinbruderschaft

04.11.2015 CJD Neustadt « zur Übersicht

Am Samstag den 10. Oktober war die Metallwerkstatt des CJD Neustadt brechend voll – 14 Mitarbeiter und acht Jugendliche, alles unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus den Wohngruppen des CJD Neustadt, schmückten den Prunkwagen der 77. Pfälzischen Weinkönigin Julia Kren. Weitere Unterstützung kam von sechs erwachsenen Asylbewerbern aus der Theatergruppe Hoffnung von Ali Mousades, der eng mit dem CJD zusammenarbeitet.

Das CJD Neustadt ist seit Jahren für die Gestaltung des Wagens verantwortlich. In letzter Zeit waren dabei waren hautsächlich CJD-Mitarbeiter am Werk. In diesem Jahr waren unsere jugendlichen Asylbewerber mit großem Geschick, Spaß und echtem Stolz auf ihr Werk bei der Sache. Gleichzeitig nutzten sie die Gelegenheit, ihr Deutsch (oder Pfälzisch) zu verbessern.

Zur Belohnung gab es für alle fleißigen Helfer Fleischkäse (natürlich auch ohne Schwein), Kürbissuppe und neuen Wein. Maggi Junker hatte wie jedes Jahr die künstlerische Leitung. Der edle, ganz in Weiß  gehaltene Wagen wurde mit dem Ehrenpreis der Weinbruderschaft der Pfalz ausgezeichnet.

Die jugendlichen Helfer waren so stolz auf ihr Werk, dass sie den Wagen beim Umzug zum Abschluss des Deutschen Weinlesefestes zu Fuß begleiteten.