Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

Ehemaligentreffen Maxau

09.11.2015 CJD Maximiliansau « zur Übersicht

Hans Berg organisiert seit vielen Jahren das Ehemaligen-Treffen in Maximiliansau. 1958 war er zusammen mit 30 weiteren Azubis im CJD Maximiliansau in der Grundausbildung Metall, die das CJD im Auftrag der BASF durchführte. Die Jugendlichen waren damals im 3. Stock von Haus 1 untergebracht, wo jetzt die Kaufmännische Abteilung ihren Platz hat. Es gab Mehrbettzimmer für bis zu 6 Jugendliche. Der Jugenddorfleiter wohnte gleich nebenan im hinteren Bereich, wo jetzt die Teeküche ist.

Die Azubis absolvierten ihr erstes Lehrjahr im CJD und bekamen eine Grundausbildung. Die Ehemaligen berichteten, dass sie monatelang gefeilt hätten bis die Hände blutig waren und mit der Metallsäge Teile aus einem Metallklotz herausschneiden mussten. Ein wenig Löten und Blechbearbeitung waren auch mit dabei. Es gab nur eine Bohrmaschine, alles andere war pure Handarbeit.

Thomas Weis, der die Ehemaligen-Gruppe im CJD Maximiliansau begleitete, stellt fest: „Es muss trotz der körperlichen Arbeit eine schöne Zeit gewesen sein. Obwohl sie vor über 57 Jahren hier ihre Grundausbildung verbracht haben, hatten sie den vielen Geschichten zufolge anscheinend nichts vergessen. Eigentlich sollten 15 Teilnehmer kommen, aber es werden von Jahr zu Jahr weniger, und so kamen am 8. Oktober nur noch acht ins CJD. Irgendwann ist auch diese Zeit nur noch Vergangenheit – ohne Zeitzeugen.“