Das CJD - Die Chancengeber CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden

Berufliche Orientierung für zugwanderte Schüler

20.02.2019 CJD Rhein-Pfalz/Nordbaden « zur Übersicht

Seit September 2018 unterstützt unser Verbund an neun Schulen in Rheinhessen im Programm 2P plus zugwanderte Schüler ab 14 Jahren bei der beruflichen Orientierung. Das Angebot wird über das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert. Fachkräfte des CJD besuchen die jeweilige Schule und fördern ein Schuljahr lang mit fünf Unterrichtsstunden pro Woche eine Gruppe von 12 bis 15 neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern.  Die Förderstunden werden mit der jeweiligen Schule abgestimmt. Sie verknüpfen praktische und berufliche Orientierung mit der Förderung fachbezogener und sprachlicher Kompetenzen. Die Projekte (Bau eines Hochbeetes, Catering für das Schulfest o.ä.) werden u.a. in Zusammenarbeit mit regionalen Betrieben und mit Blick auf den Arbeitsmarkt durchgeführt. So können individuelle Stärken der Schülerinnen und Schüler erkannt und gefördert und berufliche Perspektiven entwickelt werden.
Seit Januar haben wir den Zuschlag für weitere Angebote in Frankenthal und Pirmasens erhalten, die Akquise der Schulen läuft.