Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen

Mit dem breit angelegten Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg“ unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit seit März 2008 Frauen und Männer, die familienbedingt mehrere Jahre aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind, bei einem perspektivreichen Wiedereinstieg in das Berufsleben.

„Perspektive Wiedereinstieg Mainz“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Dieses ESF-Programm wird in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ umgesetzt.

Hier finden Sie weitere Informationen zur EU und zum Europäischen Sozialfonds.




Zertifizierungen

Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV)
European Foundation for Quality Management (EFQM)

Fachveranstaltung „Frauen und Minijob – Mach mehr draus!“

Ihre Ansprechpartnerin

Uta Galle-Hahn

Projektleitung
Perspektive Wiedereinstieg
 
Fon 06131 28794-44
uta.galle-hahn@cjd.de